benefitz.jpg
Benefitz KonzertBenefitz Konzert

Sie befinden sich hier:

  1. Benefitz Konzert

In seinen Grußworten am Konzerttag hob Vorsitzender Heinz Bartels die Aufgaben des DRK hervor. Mit 150 Jahren, so der Vorsitzende ist das DRK zu einer der größten Hilfsorganisation geworden. In vielen Einsätzen hat das DRK die Schlagkraft innerhalb von Katastrophen jeglicher Art bewiesen. Auch das DRK Dankersen kann im Jubiläumsjahr 2013 auf eine 112 jährige Geschichte zurück blicken. Des Weiteren dankte er den Chören mit ihren Leitern und den Sponsoren, wie der Volksbank Mindener Land und der Viktoria Apotheke Minden. Für die Bereitstellung der Mensa dankte Heinz Bartels dem anwesenden Schulleiter Dieter Stucke.

Gleich zu Beginn stimmte der Letelner Chor die zahlreichen Besucher ins Programm ein mit einem Lied von James Last „Komm mit ins Land der Lieder“, gefolgt von „Wunderschön ist die Welt“ in der Bearbeitung von Manfred Neumann. Ihm folgten Werke von Otto Groll und das bekannte Stück von Udo Jürgens: „ Das ist dein Tag“. Den zweiten Teil begann der Shanty Chor mit dem Weckruf der Fischer dem „Fischermanns Haul“. Ihm folgte ein maritimer Medley mit den bekannten Stücken wie „Leb wohl mein Heimatland“, „Seemann deine Heimat ist das Meer“ wodurch der Chor ein Gefühl der Verbindung zur weiten Welt aufkommen lies.

In der Pause hatten die Besucher und Akteure Gelegenheit sich am Kuchenbuffet der Dankerser DRK-Frauen zu bedienen.

Mit „Glaub an dich“ von Hermann Weindorf  waren die Besucher eingestimmt auf eine dynamische Musikrichtung. Mit „You raise me up“ in der Bearbeitung von Manfred Neumann, gefolgt von Spirituals und Stücken von Udo Jürgens war es insgesamt eine gelungene Musikdarbietung.

Ein besonderer Höhepunkt des Konzertes waren die Einzelstimmen von Reiner Mack (Baß) und Heinrich Blaas (Tenor) des Shanty Chores in einer italienischen Ballade. Den Abschluss bildete ein Musikstück beider Chöre aus dem Mindener Land „Wo die Weser einen großen Bogen macht…“ zu dem sie die Besucher einluden mitzusingen.

Bei beiden Chören bedankte sich der Vorsitzende des DRK Dankersen Heinz Bartels mit einer gerade erschienen Dokumentation von Stefan Schomann „Im Zeichen der Menschlichkeit, Geschichte und Gegenwart des Deutschen Roten Kreuzes“.