DRK Presseinformationen https://www.drk-dankersen.de de DRK Tue, 30 Nov 2021 05:07:47 +0100 Tue, 30 Nov 2021 05:07:47 +0100 TYPO3 EXT:news news-735 Fri, 03 Dec 2021 16:00:00 +0100 Blutspende Minden-Dankersen https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/blutspende-mit-reservierung.html Aufruf zur Blutspende – bitte vorab online Termin reservieren
Rotes Kreuz: Jetzt fehlen Blutkonserven!

Minden-Dankersen. Im Moment fehlen Blutkonserven! Nach den Sommerferien werden die Blutreserven oft knapp, aber in diesem Jahr kommt ein Problem hinzu: In den Regionen, die von der Hochwasser-Katastrophe betroffen sind, können keine Blutspendetermine stattfinden, da die Infrastruktur zerstört ist. Umso wichtiger, dass in den Orten, die vom Hochwasser verschont wurden, viele Menschen Blut spenden.

Am Freitag, 3. Dezember, ruft der DRK-Ortsverein Dankersen in Dankersen zur Blutspende auf. Blutspender sind von 16 bis 20 Uhr in der Alten Turnhalle, Olafstraße 2, herzlich willkommen. Das DRK bittet alle, die Blut spenden möchten, sich vorab unter www.blutspende.jetzt den passenden Termin zu reservieren. So kann jeder ohne Wartezeit und unter den höchstmöglichen Sicherheits- und Hygienestandards Blut spenden.

Bluttransfusionen bleiben für viele Patienten gerade jetzt unverzichtbar, denn viele Behandlungen und Operationen, die wegen Corona verschoben worden sind, werden nun nachgeholt.

Blutspende und Corona
Nach einer Impfung mit einem SARS-CoV-2-Impfstoff ist keine Rückstellung von der Blutspende erforderlich. Sofern keine Impfreaktionen wie Fieber oder Übelkeit auftreten, können Geimpfte am Folgetag schon wieder Blut spenden.
Wird das Blut auf SARS-CoV-2 getestet?
Das gespendete Blut wird nicht auf SARS-CoV-2 getestet, denn das Virus lässt sich nach aktuellem wissenschaftlichem Stand nicht im Rahmen einer Bluttransfusion übertragen. Für die Patienten und Transfusionsempfänger besteht daher keine Gefahr.
Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden.
Auch in Zeiten des Coronavirus benötigen Krankenhäuser dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können!
Die DRK-Blutspendedienste beobachten die Corona-Lage sehr aufmerksam und stehen hierzu in engem Austausch mit den verantwortlichen Behörden. Die aktuell geltenden Zulassungsbestimmungen für die Blutspende gewährleisten weiterhin einen sehr hohen Schutz für Blutspender und Empfänger. Schon immer galt: Menschen mit grippalen Infekten oder Erkältungs-Symptomen sollen sich erst gar nicht auf den Weg zu einer Blutspendeaktion machen. Sie werden nicht zur Blutspende zugelassen.

Was passiert bei einer Blutspende?
Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen. Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang ganz entspannt liegen. Da der Imbiss nach der Blutspende zurzeit nicht stattfindet, gibt das Rote Kreuz zur Stärkung Lunchpakete aus.

]]>
news-726 Mon, 29 Nov 2021 13:00:00 +0100 Blutspender Ehrung im Ortsverein Dankersen https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/blutspendetermin-eimal-anders.html Blutspender Ehrung im DRK Ortsverein Dankersen

Minden-Dankersen(hwr) Nach über einem Jahr Pause in der Blutspender Ehrung, konnte der DRK OV Dankersen die Spender in diesem Jahr wieder ehren. Trotz der Pandemie verzeichnet der OV Dankersen immer noch eine rege Beteiligung im Bezirk Dankersen und Leteln. Mit erheblichen Schutzmaßnahmen versucht der Blutspendedienst Münster und die Helfer und Helferinnen aus Dankersen den Corona Schutzvorschriften nachzukommen.

In der jetzt durchgeführten Ehrung konnten Vorsitzender Heinz Bartels und Blutspende Referent Stefan Kottmann zahlreiche Jubiläumsspender begrüßen. Für Helmut Krob aus Dankersen war es dieses Mal ein besonderer Tag. Er hat insgesamt 150-mal Blut gespendet. Das entspricht 75 Liter, ein noch nie dagewesene Zahl von Spenden im Ortsverein Dankersen. In einem Gespräch erzählt Helmut Krob wann es damit angefangen hat. Schon 2008 erreicht er die 100. Spende. Für Helmut Krob war ab da ein Ziel, 150-mal. Ab jetzt kann er nur noch dreimal spenden dann greift die Altersbeschränkung. Für diese großartige Leistung wurde Helmut Krob mit einem  Präsent gedankt.

Vorsitzender Heinz Bartels hob deutlich hervor: „wir wünschen uns weitere Blutspender, damit wir  in Zukunft vielen erkrankten Menschen gemeinsam helfen können. Wir hoffen, dass es auch in Zukunft Menschen gibt, die uns ehrenamtlich mithelfen. Wir sind für Jeden, der uns unterstützt sehr dankbar“.

Für 25-mal Spenden wurden geehrt:

Uwe Diekmann, Andre Köster und Doris Heinze.

Für 50-mal Volker Esler und Monika Dey.

Für 75-mal Gerhard Fiegas

Für 100- mal: Heinz Rathmann

Für 125-mal Reinhard Franke

Text/Foto hwr

Nach langer Zeit wurden die Spender mit Präsenten und Urkunden bedacht.

v.l.n.r. Monika Dey, Vors. Heinz Bartels, Heinz Rathmann, Reinhard Franke, Gerhard Fiegas, Stefan Kottmann und Helmut Krob

 

]]>
news-749 Tue, 19 Oct 2021 08:23:23 +0200 Sanitätsausbildung erfolgreich abgeschlossen https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/sanitaetsausbildung-erfolgreich-abgeschlossen.html Sanitätsausbildung des DRK mit erfolgreicher Abschlussprüfung abgeschlossen

Vor über eineinhalb Jahren konnten die letzten Prüfungen für Sanitäter beim DRK-Kreisverband Minden angeboten werden. Dann kam der erste Corona-Lock down und der Ausbildungsbetrieb musste auch für das Ehrenamt eingestellt werden. Im Winter und im Frühjahr dieses Jahres wurden Ausbildungen geplant, konnten wegen den Corona-Einschränkungen aber nicht durchgeführt werden. Im August ging es dann endlich los - mit acht Teilnehmern startete die Ausbildung zum geprüften Sanitäter.

Unter Einhaltung des Hygienekonzepts konnten die neuen Einsatzkräfte an vier Wochenenden einiges aus dem Sanitätsdienst lernen und üben. Alles was in einem Sanitätsrücksack zu finden ist, ging durch die Hände der Auszubildenden. Ein Blutdruckmessgerät zur Kontrolle des Kreislaufes, Verbandpäckchen und Kompressen zur Wundversorgung, Infusionslösungen zur Verwendung durch einen Arzt und auch der Beatmungsbeutel für die Herz-Lungen-Wiederbelebung sind nur einige medizinische Artikel aus dem Rucksack.

Realistische Prüfung absolviert

Heute wurden dann die neu erlernten Fähigkeiten, unter der ärztlichen Aufsicht von Oliver Kreft (OV Barkhausen), überprüft. Nach einer Reanimationsprüfung standen für jedes Team zwei realistische Notfälle auf dem Plan. Die Notfalldarstellung des Jugendrotkreuzes Minden schminkte hierzu kleine und große Verletzungen. Fließendes Kunstblut war hier eine gern genommene Requisite. 

Am Ende des Tages konnten die acht Einsatzkräfte aus Bad Oeynhausen, Dankersen, Hille, Minden und Petershagen/Lahde die Prüfungsurkunden entgegennehmen.

Aus dem DRK-Ortsverein Dankersen bestanden Sabina Emini und Monika Dey die Prüfung zum Sanitäter. Eigenverantwortlich können sie nun im Sanitätsdienst aktiv werden. Hierzu zählt neben dem Katastrophenschutz auch die Betreuung von Veranstaltungen mit einem Sanitätskonzept.

]]>
news-748 Sun, 26 Sep 2021 11:17:56 +0200 Ehrenamt live https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/ehrenamt-live.html Ehrenamt live..

So könnte man es nennen. Aktiv dabei sein. In diesem Fall bei einer Sportveranstaltung in der Kampa Halle Minden. Für Kevin und Sandy eine völlig andere Perspektive. Die fachliche Unterstützung wurde durch den stv. Rotkreuzleiter Lars Thorben Korff und Ausbilder, im KV Minden, Jan Hendrik Keller theoretisch und praktisch maßgeblich unterstützt. Am Ende des Handball Bundesliga Spieles von GWD Minden war das Feedback positiv: eine Veranstaltung die von einer ganz anderen Seite erlebt wurde. Nun heißt es weitermachen denn zahlreiche Seminare und Ausbildungen stehen noch auf der To Do Liste. An dieser Stelle herzliche Einladung zum Ehrenamt im DRK Ortsverein Dankersen. Einfach mal vorbei kommen. Es lohnt sich. Ansprechpartner zum Beispiel im Internet.

https://www.drk-dankersen.de/

https://www.drk-dankersen.de/angebote/engagement/bereitschaften.html

]]>
news-746 Thu, 16 Sep 2021 13:19:00 +0200 Jahreshauptversammlung DRK OV Dankersen https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/mitgliederversammlung-drk-ov-dankersen.html Jahreshauptversammlung des DRK Ortsverein Dankersen e.V.
Ehrungen und Berichte bestimmen die Tagesordnung

Vizepräsident Henning Schmalz vom Kreisverband Minden zu Gast auf diesjähriger JHV

DRK Dankersen besteht 120 Jahre

Minden-Dankersen(hwr) Mit Freude vernehme ich, so der Vorsitzende Heinz Bartels in seinem Grußwort, dass der DRK Ortsverein Dankersen seit 120 Jahre im Mindener Ortsteil Dankersen besteht

Die Eindrücke, die wir täglich erleben, geben uns leider jeden Tag aufs Neue zu denken, da sind die feigen Attentate zu nennen, die immer wieder vorkommen, dazu die immer noch nicht endenden Kriege; Armut oder Krankheitsepidemien das sind immer Themen in den Medien und machen so vielen Menschen das Leben unerträglich schwer. Bei all diesen Situationen ist das Wirken des DRK gefragt sei es auf der großen Weltbühne oder in einem mittelgroßen Ortsverein wie Dankersen es seit 120 Jahren darstellt.    

Begrüßen konnte der Vorsitzende Heinz Bartels außerdem den Vizepräsidenten des KV Minden Henning Schmalz. Deutliche Zahlen aus dem Ortsverein zeigen, so der Vorsitzende Heinz Bartels die Arbeit des Vereins und die Größe an. So kann der Ortsverein mit 621 Mitglieder davon 40 aktive Helferinnen und Helfer in Dankersen das Ehrenamt ausführen. Ein positiver Trend trotz der Kündigungen die in jedem Verein an der Tagesordnung stehen. Aber es gibt auch weitere positive Zahlen  zu berichten. In der Blutspendearbeit spiegeln sich die Zahlen für Dankersen und Leteln im Jahresverlauf ebenfalls positiv wieder. So wurde durch den Blutspende Arbeitskreis achtmal im Jahr ein Blutspendetermin ausgerichtet. Jeweils 4-mal in Dankersen und 4 Termine in Leteln.

Bei all diesen Blutspendeterminen konnte der Blutspendedienst 495 Blutspender begrüßen. Davon haben 37 Spender das erste Mal ihren Lebenssaft gespendet. Für den Arbeitskreis Blutspenden wurde für die Helferinnen und Helfer ein Hygieneseminar durchgeführt, so dass alle in diesem sensiblen Bereich ihre Verhaltensregeln kennen.

Bei der Blutspenderehrung, im DRK Zentrum konnten 18 Mehrfachspender für ihre zahlreichen Blutspenden geehrt werden. Ein Jubiläumsblutspender hatte die Blutspendetermine 125-mal besucht. Ein weiterer Spender hat die 100-malige Blutspende geleistet. Damit ist erkennbar, dass die vielen  Mehrfachspender immer wieder gern kommen.

Die aktive Seite des Ortsvereins beleuchtete stv. Rotkreuzleiter Lars Thorben Korff. Der stv. Rotkreuzleiter gab einen umfassenden Bericht aus der Arbeit der aktiven Rotkreuzhelfer und Helferinnen. So wurden im Jahr 2019, vor der Pandemie umfassende Sanitätsdienste geleistet. Hierbei nannte er die Dienste bei Sportveranstaltungen in der Mindener Kampa Halle, Einsatz Katastrophenschutz Übung, Blutspendearbeit, Aus und Fortbildung innerhalb des Sanitätswesens und in der Flüchtlingsarbeit. Die geleistete Stundenzahl der aktiven Helfer und Helferinnen bezifferte Lars Thorben Korff mit 4400 Stunden bei einer Bereitschaftsstärke von 27 Aktiven.

Die dritte Sparte im Dankerser Ortsverein ist die Seniorenarbeit. Hier konnten Angelika Haak und Ria Stengele einen positiven Trend feststellen. So ist die Arbeit innerhalb der Seniorennachmittage ein tolles Angebot auf dem rechten Weserufer. Hier zeigt es sich das Themennachmittage beim Alter 65 plus ankommt. In der angeschlossenen Gymnastikgruppe unter der Leitung von Ria Stengele sind Senioren mit einem modernen Gymnastikprogramm in ihrer Fitness unterwegs. Heute heißt es an einem jeden Dienstag Fit sein im Seniorenalter.

Ein wichtiger Punkt der Tagesordnung war die Verabschiedung der neuen Vereinssatzung die dem Landes und Bundesverband des DRK angeglichen und überarbeitet ist.

Unter dem Punkt Ehrung für aktive Rotkreuzler konnten der Vorsitzende Heinz Bartels und Vizepräsident Henning Schmalz folgende aktive Mitglieder ehren:

20 Jahre Gabriela Bartels

25 Jahre Siegfried Hoppe, Horst Krückemeier, Leonore David-Kuhlmann, Ruth Kirchhoff

Renate Wehrmann, Kai Waldhauser und Lara Waldhauser

45 Jahre Walter Waldhauser

50 Jahre Hilde Lohmeier

55 Jahre Heinz Bartels

Die Ehrenmitgliedschaft des Ortsvereins erhielten Ingrid und Manfred Mangold. Gerade ihre lange Rotkreuzarbeit in Eisbergen und Dankersen zeigen eine Ehrenamtliche Arbeit wie sie nur selten im DRK zu finden sind, so der Vizepräsident Henning Schmalz

In seinen Schlussworten Bedankte sich Heinz Bartels für die Ehrenamtliche Arbeit und ermunterte aktive wie fördernde mit den Worten „ Bleiben sie dabei aktiv wie passiv“.

Text Foto hwr

]]>
news-747 Fri, 10 Sep 2021 08:42:57 +0200 DRK in der neuen Saison wieder in der Kampa Halle Minden https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-in-der-neuen-sason-wieder-in-der-kampa-halle-minden.html DRK Ortsverein Dankersen wieder in der Mindener Kampa Halle

Die Handball Bundesliga Saison 2021/22 ist eröffnet. Mit dabei die Mannschaft von GWD Minden. Auch wieder dabei das Sanitätsteam vom DRK Ortsverein Dankersen. In der vorigen Saison waren die Helfer und Helferinnen vom OV zusammen mit dem DRK OV Lübbecke in der Kreissporthalle Lübbecke zusammen vor Ort. Es hat wunderbar geklappt die Zusammenarbeit mit dem OV Lübbecke, so der Vorsitzende Heinz Bartels und stv. RKL Dankersen Lars Thorben Korff.

In der jetzt begonnenen Saison hat sich auf Grund der Pandemie Lage auch für die Dankerser Rotkreuzler einiges geändert. Einzuhalten sind auch für die Rotkreuzler die 3 G Regeln. Wobei hier festzustellen ist, die Helfer und Helferinnen sind alle 2-mal geimpft.

Auch die Abstandsregeln in der Kampa Halle sind nach einem Konzept von GWD Minden klar angeordnet. So ist fürs erste alles Erdenkliche, auch vom DRK OV Dankersen umgesetzt. Bleibt an dieser Stelle nur zu hoffen, das GWD Minden weitere Präsenz Veranstaltungen positiv mit einem Spielgewinn umsetzt.

]]>
news-745 Wed, 28 Jul 2021 08:41:27 +0200 Spenden für die Hochwasser Opfer https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/spenden-fuer-die-hochwasser-opfer.html Unwetter über Deutschland

Minden-Dankersen(hwr) Nach den schweren Unwettern und Überschwemmungen befinden sich in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mehr als 3 500 Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes im Dauereinsatz, um den betroffenen Menschen zu helfen. In vielen Orten werden Menschen betreut und versorgt, die ihre Wohnungen und Häuser verlassen mussten. 

Gerade hier möchte der DRK Ortsverein Dankersen helfen Notlagen zu mildern. Mit einem Spendentag vor dem WEZ Markt im Grillepark Minden startete der Ortsverein in Verbindung mit der Viktoria-Apotheke Minden einen Spendentag. Wie Vorsitzender Heinz Bartels mitteilte wurde der Tag erfolgreich für die Opfer der Hochwasser Katastrophe abgeschlossen. Um auch weiterhin noch die Möglichkeit zum Spenden zu haben hat der Verein ein Sonderkonto eingerichtet.

Unter der Angabe Hochwasser kann unter dem Konto:

DRK Ortsverein Dankersen e.V

IBAN:  DE 09 4905 0101 0066 0029 65

weiter gespendet werden

]]>
news-743 Fri, 16 Jul 2021 14:08:23 +0200 Hochwasser - Einsatz Altena https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/hochwasser-einsatz-altena.html Ministerpräsident A. Laschet im Katastrophengebiet

Minden-Dankersen(hwr) Mittlerweile sind die Helferinnen und Helfer aus dem Kreisverband Minden wieder zurück.

Im Rahmen des Katastrophenschutzes waren sie zu einem Einsatz in Altena im Sauerland. Bevor sie ihre Heimreise antraten, wurden sie vom Ministerpräsident Armin Laschet begrüßt. Für ihren ehrenamtlichen Einsatz bedankte sich der Ministerpräsident bei den Helferinnen und Helfern.  In einer Ad Hook Aktion waren sie ins  Sauerländische Altena zur Hilfe geeilt. Eine Aktion die von vielen Freiwilligen und Ehrenamtlichen Helfern derzeit besteht. An dieser Stelle zeigt sich immer wieder, das Ehrenamt in Deutschland ist eine tatkräftige Unterstützung in vielen Bereichen. Ganz gleich von welcher Institution sie kommen. Sie alle haben nur ein Ziel helfen.

 

]]>
news-742 Fri, 02 Jul 2021 14:34:31 +0200 Saisonende beim Handball Bundesligisten GWD Minden https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/saisonende-beim-handball-bundesligisten-gwd-minden.html Saisonende……….

Minden-Lübbecke (hwr) Es war und ist für beide Vereine, GWD Minden und der DRK Ortsverein Dankersen ein Jahr was es bisher noch nicht gegeben hat.

Die Bundesliga Mannschaft spielte in der Saison 2020/21 meist ohne Zuschauer. Beim DRK Ortsverein Dankersen lief in dieser Zeit an Einsätzen recht wenig. Wobei die Unterstützung in der Pandemie auch durch Helferinnen und Helfer des OV Dankersen geleistet wurde.

Für den Vorsitzenden des DRK OV Dankersen Heinz Bartels war es ein Jahr, was im Vereinsleben auch viele Fragen aufgezeigt hat. In einem Gespräch mit Markus Kalusche GWD Geschäftsführer nach dem letzten Heimspiel zogen beide ein Resümee. Über eins waren sich beide einig es wird weitergehen. Für GWD Minden wird die Kampa Halle in Minden wohl wieder Heimspielort und auch für den DRK OV Dankersen heißt es auch dann wieder,  wie sind dabei.

 

Text/Foto hwr: Markus Kalusche und Heinz Bartels nach dem letzten Heimspiel in Lübbecke.

]]>
news-741 Sat, 26 Jun 2021 13:13:20 +0200 Letztes Heimspiel von GWD https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/letztes-heimspiel-von-gwd.html GWD letztes Heimspiel in Lübbecke

Lübbecke(hwr) Die Heimspielsaison für 2021 in Lübbecke ist vorbei. GWD hat in einem spannenden Spiel, bis zur letzten Minute, das Ziel erreicht.

Es war eine Saison zu Corona Zeiten. Erst ohne Zuschauer und jetzt in den letzten Spielen war eine differenzierte Anzahl von Besuchern zugelassen. Mit dabei bei fast allen Heimspielen die Rotkreuzgemeinschaften aus Lübbecke und Dankersen. Gerade in dieser schweren Zeit war es für die Rotkreuzgemeinschaften des DRK eine gewisse Pflicht mit dabei Zusein.

In der neuen Saison wird aller Voraussicht die Mannschaft von GWD Minden wieder in der Kampa Halle spielen. Für die Zusammenarbeit bedankte sich der Dankerser Rotkreuzleiter Walter Waldhauser bei den Lübbecker Kameraden für ihren Einsatz. Auch in Zukunft soll die Verbindung für weitere Aufgaben innerhalb des Sanitätsdienstes verfolgt werden.

]]>
news-739 Mon, 24 May 2021 09:12:15 +0200 Rotkreuzgemeinschaft Dankersen und GWD Minden https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/rotkreuzgemeinschaft-dankersen-und-gwd-minden.html Ja, wir sind dabei

 

Lübbecke (hwr) Es ist schon lange her das wir unseren Sanitätsdienst bei den Heimspielen von GWD Minden ausgeführt haben. Die Corona Pandemie zwang uns dazu. Nicht nur die Heimspiele von GWD Minden auch Events in unserem DRK Ortsvereinsgebiet fielen aus. Des Weiteren unsere Dienstversammlungen und vieles mehr. Es gab und gibt es auch weiterhin, digitale Onlineveranstaltungen, aber sie ersetzen nicht die wirkliche Rotkreuzgemeinschaft vor Ort. Weiter vom Ausfall betroffen sind auch die Seniorennachmittage im DRK Zentrum Dankersen. Es ist eine noch nie dagewesene Zeit.

Nun machen die neuesten Zahlen in der Pandemie Hoffnung auf einen Wiederanfang.

Bei den Heimspielen vom Handball Bundesligisten GWD Minden aber sind wir in der Kreissporthalle Lübbecke bei jedem Spiel dabei. Ebenfalls dabei die Sanitätsgruppe aus dem Ortsverein des DRK Lübbecke. Es ist schon ein Stück Tradition was den Dankerser DRK Ortsverein mit GWD Minden verbindet. Auch für die restlichen Spiele sehen wir darin unsere Aufgabe auch in den jetzt schwierigen Zeiten. Für GWD wünschen wir weitere Bundesliga Spiele in der Saison 2021/2022, die vielleicht wieder in der Kampa Halle Minden unter anderen Bedingungen ausgeführt werden.

]]>
news-738 Mon, 26 Apr 2021 08:09:37 +0200 Online Ausbildung Praxis Ausbildung eventuell im Sommer https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/online-ausbildung-praxis-ausbildung-eventuell-im-sommer.html Ausbildung mittels Videokonferenzen

Es ist schon eine besondere Zeit für die aktiven DRK Angehörigen. War es vor einem Jahr noch Ausbildung in Form einer Präsenzveranstaltung ist es derzeit eine Veranstaltung mittels verfügbarer Netzstruktur. Eins ist geblieben die Veranstaltung wird am Wochenende durchgeführt.

An zwei Wochenenden konnten zahlreiche Helferinnen und Helfer in die theoretischen Inhalte der ABC-Grundausbildung, der Einsatzkräftegrundausbildung-Einsatz und des Rotkreuzeinführungsseminares geschult werden. Ob Power-Point-Präsentationen, Gruppengespräche sie führten letztendlich zu den Lerninhalten. Mit Online-Umfragen, Wortwolken-Tools und auch kleine Abfragen wurde der Inhalt den Teilnehmenden an den heimischen Schreibtischen vermittelt. Das Feedback zum Schluss der Online Veranstaltung war durchaus positiv seitens der Teilnehmer und auch der Ausbilder.

Natürlich ist eine Veranstaltung vor Ort im Kreisverband Minden weitaus schöner. Der Kontakt zu den anderen der fehlt. Das kennen im Online Modus zeigt auch an dieser Stelle eine deutliche Schwäche. Doch zum Schluss war es ein Anfang aber auch ein weiter machen im Ehrenamt.

Gemeinsam mit den Rotkreuzgemeinschaften Minden, Barkhausen  waren vom DRK Ortsverein Dankersen vier Teilnehmer dieser Veranstaltung. Vielen Dank an die motivierten Ausbilder im Kreisverband Minden.

]]>
news-737 Sun, 18 Apr 2021 11:17:40 +0200 Evakuierung nach Bombenfund https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/evakuierung-nach-bombenfund.html Evakuierung nach Bombenfund

Nach Abriss eines Wohnhauses wurde am 12.04.2021 in der Stadt Paderborn bei Baggerarbeiten eine Fliegerbombe in der Größe von 250 kg entdeckt. Für die notwendig werdende Evakuierung von vier Pflege-und Betreuungseinrichtungen und weiteren Anwohnern (knapp 700 Personen) im Absperrradius von 250 m wird um Unterstützung für den Transport von Personen mit Rollstühlen am14.04.2021 gebeten. Gemäß Besetzungs-/ Alarmierungskonzept Betreuungskombi Typ 2 sind die Rahmenbedingungen einzuhalten

Für die Evakuierung stellte das DRK des Regierung Bezirkes Detmold spezielle Kombis die eigens für solche Aktionen vorgehalten werden. Aus dem KV Minden waren daran beteiligt:

Kater Minden EE03 BtKombi 2 (NRW 8-2511)

Kater Minden EE02 BtKombi 2 (NRW 8-2526) in diesem Fall der DRK OV Dankersen.

Unter der Leitung von RKL Walter Waldhauser wurde der Einsatz durchgeführt.

]]>
news-736 Sun, 07 Feb 2021 13:38:14 +0100 Online Dienstversammlung https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/online-dienstversammlung.html Dienstversammlung im DRK

Minden-Dankersen(hwr) Normalerweise ist die Dienstversammlung im DRK Ortsverein ein fester Bestandteil der Rotkreuzgemeinschaft. Ja es ist wie heute immer wieder zu hören ist, eine Präsenzveranstaltung. Alle sind da man sieht sich und man hört sich. Doch seit der Pandemie hat sich vieles verändert. Eine gewisse Distanz ist angesagt. Zu der Distanz kommt auch noch die Corona Schutzverordnung und sie sagt derzeit ganz klar aus Versammlung ist nicht.

Ein Problem für alle Vereine gleich welcher Art. Abhilfe schafft die Online Versammlung. So auch beim DRK OV Dankersen. Mit einem Software Programm ist auf einmal die Nähe wieder geschaffen.

Zur Online Dienstversammlung hatte stv. Rkl Lars Thorben Korff eingeladen. Thema: der Umgang mit dem Funkgerät. Mit einer Präsentation und einer Kamera konnten die Grundbegriffe im Funkverkehr jedem einzelnen dargebracht werden. Feedback der Teilnehmer eine tolle Sache. Auch hier zeigt es sich einmal mehr was Gemeinschaft auch zu den derzeit schwierigen Zeiten bedeutet.

]]>
news-734 Tue, 19 Jan 2021 12:15:57 +0100 DRK Flyer 2021 https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-flyer-2021.html DRK Flyer vom Ortsverein Dankersen

Schon die 4. Ausgabe vom Dankerser DRK Ortsverein. Ein Mitteilungsorgan für die Fördermitglieder, Aktive, Freunde und Sponsoren des DRK Ortsverein Dankersen.

Der Flyer wurde erstmals auf dem gesamten rechten Weserufer in Minden verteilt. Mit Berichten der Rotkreuzgemeinschaft, der Seniorengruppe und dem Blutspendearbeitskreis informiert er über die Arbeiten im OV Dankersen. Unter dem Thema, was sind eigentlich die Unterschiede zwischen einem Notfallsanitäter und einem Rettungssanitäter informiert Volker Mangold. Volker Mangold ist selbst Notfallsanitäter bei der Feuerwache in Porta Westfalica. Vom vorerst letzten Spiel in der Mindener Kampa Halle wird berichtet. In einem Interview mit Seniorengruppenleiterin Angelika Haak wird der Seniorenclub einmal dargestellt. Der Betreuungsdienst, eine Komponente im Ortsverein, wird von Jan Hendrik Keller eingehend betrachtet. Natürlich werden auch alle Termine von Dankersen aufgeführt. Einfach mal rein schauen.......

Auch zum Download: https://www.drk-dankersen.de/aktuell/ortsverein-news/drk-flyer.html

]]>
news-733 Mon, 11 Jan 2021 13:05:10 +0100 Corona Einsatz im Pflegeheim https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/corona-einsatz-im-pflegeheim.html Einsatz im Pflegeheim

In der derzeitigen Corona Lage war der Kreisverband Minden und der Kreisverband Lübbecke zur Aushilfe in einem Pflegeheim in Rahden. Die Lage erforderte es, im Pflegeheim das dortige Personal zu unterstützen. Aus dem DRK OV Dankersen war wie schon in den Weihnachtsfesttagen Jan-Hendrik Keller involviert.

In Rahden war der Ablauf in der Unterstützung des Pflegepersonals, wie zum Beispiel bei der Essen Ausgabe. Des Weiteren konnte gleich vor Ort eine Corona Schnelltestung durchgeführt werden. Für Jan Hendrik Keller als Ausbilder in der Betreuungskomponente beim DRK KV Minden sicherlich eine weitere praktische Erfahrung.

]]>
news-732 Mon, 21 Dec 2020 09:52:34 +0100 Grußwort des DRK Vorsitz. Heinz Bartels Dankersen https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/grusswort-des-drk-vorsitz-heinz-bartels-dankersen.html Liebe Mitglieder und Freunde des DRK OV Dankersen

Minden-Dankersen (hwr) Zum Jahresende ist es einmal mehr an der Zeit Gedanken und Wünsche ineinander einfließen zulassen. War es sonst der Weihnachtsmarkt in Dankersen der Jahr für Jahr unter dem Thema veranstaltet wurde: den Augenblick genießen, sind es heute Worte die Sie als Mitglied oder Freund erreichen sollten.

Der DRK Ortsverein Dankersen bedankt sich an dieser Stelle und in den sozialen Medien für Ihre Verbundenheit zum Ortsverein Dankersen mit einer Videoboschaft.

Als weiteres machen wir an dieser Stelle nochmals aufmerksam für unseren Flyer, DRK Aktuell 2020/2021. Blättern Sie ihn einfach mal durch. Er zeigt an vielen Stellen wo unsere Einsatzfelder sind die Sie unterstützen. Ob im Sanitätswachdienst oder im Katastrophenschutz es sind viele Bereiche die unsere Rotkreuzgemeinschaft ehrenamtlich begleitet. Wir hoffen genauso wie Sie das 2021 etwas Normalität einsetzt.

DRK Aktuell 2020/21

]]>
news-731 Mon, 07 Dec 2020 13:33:34 +0100 Rettungshelfer bestehen Prüfung https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/rettungshelfer-bestehen-pruefung.html Rettungshelfer bestehen Prüfung im DRK Kreisverband Minden
Justin Schröder vom DRK Ortsverein Dankersen absolvierte erfolgreich die Ausbildung

Die derzeitige Pandemie brachte den Zeitablauf der Rettunghelfer Ausbildung zeitlich gesehen erheblich durcheinander.- So war es erst jetzt zum Jahresende möglich den Abschluss der Ausbildung zu prüfen. Die Prüfungskommission der Akademie für Gesundheitsberufe Minden konnte am Ende des Tages die ersehnten Prüfungsurkunden den vier Teilnehmern überreichen.

An vielen Wochenenden wurde gelernt und geübt. Grundlage war nur ein Erste Hilfe Kurs. Ein Rettungshelfer ist dann Teil der Rettungskette und übernimmt die Versorgung eines Verletzten. Nach einer Ersteinschätzung des Verletzten werden weitere strukturiere Maßnahmen durchgeführt. Dieses galt es an diesem Prüfungstag unter der ärztlichen Leitung von Dr. Gunter Veit durchzuführen.

Ein theoretischer Test, Wiederbelebungsmaßnahmen mit medizinischen Hilfsmitteln an einem Phantom und eine praktische Versorgung eines Verletzten galt es nach der Prüfungsordnung zu meistern. Gegen Mittag stand es fest: Derya Azize Cidem (DRK-Ortsverein Minden), Nina Diesperger, Maline Wahl (beide DRK-Ortsverein Hille) und Justin Schröder (DRK-Ortsverein Dankersen) haben ihren Teil geleistet.

Die Urkunden der staatlichen Prüfung zur Rettungshelferin / zum Rettungshelfer nahmen die vier Absolventen gerne entgegen. Nun stehen noch jeweils 80 Stunden Praktikum auf einer Rettungswache auf dem Ausbildungsplan. Erst dann dürfen sie einen Krankentransportwagen (KTW) eigenverantwortlich fahren.

]]>
news-730 Mon, 26 Oct 2020 13:54:11 +0100 Einsatz Handball Bundesliga Spiel https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/einsatz-handball-bundesliga-spiel.html Einsatz beim Handball Bundesliga Spiel

Minden-Dankersen(hwr) Die Handball Bundesliga für den Heimischen Verein GWD hat wieder begonnen. Derzeit ist der Verein in der Lübbecker Sporthalle bei seinen Heimspielen als Gastgeber vertreten. Die Betreuung des Sanitätsdienstes obliegt den DRK Ortsvereinen Lübbecke und Dankersen. War es zum Ende der Saison immer vor einer ausverkauften Sporthalle so ist jetzt in der Pandemie nur eine bestimmte Anzahl von Zuschauern zugelassen. Schon beim Betreten der Halle wird jeder Besucher von den Helferinnen und Helfer mit einem Kontaktlosen Fieberthermometer auf Fieber untersucht. Eine Vorgabe die zwingend einzuhalten ist. Für die Helferinnen und Helfer des DRK bedeutet das Mund und Nasenschutz in diesem Fall mit einer FFP 2 Maske. Wir wollen auf garkeinen Fall ein Risiko eingehen so die Rotkreuzleitung von Lübbecke und Dankersen.

Am Ende des Spiels zwischen den Füchsen Berlin und GWD Minden war zumindest eins erfreulich GWD Minden hatte deutlich gesiegt.

]]>
news-729 Mon, 05 Oct 2020 14:17:21 +0200 Sicherheitscheck für Rollator und Rollstuhl https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/sicherheitscheck-fuer-rollator-und-rollstuhl.html Sicherheitscheck von Rollator+Rollstuhl

Es war eine gemeinsame Veranstaltung im Grille Park. Angeboten vom Quartiersmanagement und

dem Projekt Sport und Inklusion Minden.

Für den Check waren die Spezialisten von Medizintechnik Porta involviert. Da zu Zeiten von Corona eine nachvollziehbare Anwesenheit garantiert sein musste war an dieser Stelle der DRK Ortsverein Dankersen verantwortlich.

Viele Rollator Benutzer nahmen an diesem Tag von dem kostenlosen Check Gebrauch. Für die Projekt Leiterin Sara Boy ein gelungener Versuch auch auf diesem Gebiet Unterstützung zu leisten. Ein weiterer Schwerpunkt Rollstühle auch hier ist der Check sehr angebracht. Sind es doch in manchen Fällen Rollstühle die explizit auf einem Anwender zugeschnitten sind. Es ist nicht einfach Rollstuhl sondern ein moderner Rollstuhl mit allen derzeitigen High Tech Ausrüstungen. Auch hier konnten die Experten von Medizintechnik Porta mit Rat und Sachkenntnisse weiter helfen.

Zu weiteren Fragen und Tipps ist die Internetseite von Sport und Inklusion mit vielen Angeboten und Tipps sehr zu empfehlen.

https://sport-und-inklusion.de/

]]>
news-728 Tue, 07 Jul 2020 14:08:48 +0200 Einsatz in Gütersloh https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/einsatz-in-guetersloh.html Minden/Dankersen/Verl: 11 Tage im Dauereinsatz um Versorgungspakete zupacken und zu verteilen.

Betroffene sind in Gütersloh und Umgebung in Corona-Quarantäne. Spät abends, als bereits die meisten im Bett lagen, vibrierten die Alarmgeräte der DRK-Einsatzkräfte der Bezirkseinsatzeinheit Detmold 03 mit einem Voralarm. Einsatzteams wurden umgehend zusammengestellt, mit Arbeitgebern gesprochen und die Besetzung der kommenden Tage organisiert. Dieses ereignete sich bereits vor anderthalb Wochen. Seit dem 25.06.2020 sind die Einsatzkräfte mit 4 Betreuungskombis und 2großen LKWs jeden Tag mit 17 Einsatzkräften unterwegs. Jeden Mittag bewegt sich die Fahrzeugkolonne über die Autobahn nach Verl bei Gütersloh.

Unter der Leitung des THW übernahm die Bezirksbereitschaft die Spätschicht zur Versorgung der sich in Quarantäne befindlichen Teil der Bevölkerung.

Versorgungspakete wie am Fließband.

Nach Vorgaben des Ordnungsamtes wurden Versorgungspakete zusammengestellt. Es sollte an nichts fehlen: vom Apfel, über Toilettenpapier bis zur Zahnpasta wurde alles in Kartons verpackt. "Wie am Fließband werden die Pakete gepackt," schwärmt Tim Krömer von der gutenZusammenarbeit. Krömer führte als Gruppenführer an mehreren Tagen den DRK-Einsatz und war selbst neunmal vor Ort. Viele der Einsatzkräfte sind mehrfach in Verl gewesen. "Um die vielen Pakete zu packen und an die betroffenen Wohnhäuser zu verteilen, sind viele Hände notwendig. Die Einsatzbereitschaft der DRK-Kräfte ist grandios und viele Arbeitgeber haben sie für den Einsatz freigestellt," sagt Kreisrotkreuzleiter Daniel Joseph Waterreus und entsendet heute vorerst zum letzten Mal die Einsatzkräfte in Richtung Gütersloh. Alle Einsatzkräfte sind ehrenamtlich in den DRK Ortsvereinen im Kreis Minden-Lübbecke engagiert. "Für solche Einsätze haben sie sich in der Vergangenheit ausbilden lassen und dafür viel Zeit investiert," so Waterreus. Alleine an diesen 11 Einsatztagen in Verl sind über 2.000 ehrenamtliche Stunden von den Einsatzkräften geleistet worden. Auf dieses Engagement blicken die Leitungskräfte aus Lübbecke und Minden mit Stolz zurück. Neben diesem Versorgungseinsatz sind in dieser Corona-Pandemie Einsätze beim Universitätsklinikum Minden, den Proben-Entnahmeteams in Gütersloh und einigen Transportaufträgen für Schutzausrüstung sind in der weiteren Leistungsbilanz des DRK auf zuzählen.

Bezirkseinsatzeinheit

Der Katastrophenschutz der Hilfsorganisationen in NRW ist in Einsatzeinheiten organisiert. Das DRK im Kreis Minden-Lübbecke verfügt über vier dieser Einsatzeinheiten und bringt damit über 280 ehrenamtliche Sanitäter, Betreuungshelfer und Verpflegungshelfer zusammen. Bei überörtlichen Einsätzen, insbesondere über mehrere Tage, wird hierzu die Bezirkseinsatzeinheit entsendet, die ortsvereinsübergreifend zusammen gestellt wird. Bis zu 33 Einsatzkräfte werden so für Einsätze vorgehalten. Die erforderlichen Ausbildungen werden durch einen zentralen Dienstplan wiederkehrend angeboten und sind auch für neue Interessenten jederzeit absolvierter

- Helfen auch Sie uns helfen.

#EngagiertinNRW

]]>
news-724 Sun, 10 May 2020 09:29:41 +0200 Liebe Seniorinnen, liebe Senioren......... https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/liebe-seniorinnen-liebe-senioren.html gerade heute zum Muttertag

wir möchten euch in dieser neuen Einsamkeit, ohne mitmenschliche Begegnungen zeigen, dass wir immer an euch denken.

Leider lässt uns das Coronavirus nicht das machen, was wir so gern leben. Wir möchten euch Mut zusprechen, denn so einen gravierenden Einschnitt in unser aller Leben ist uns bisher erspart geblieben. Das Leben hält immer neue Herausforderungen für uns bereit. Wir wissen schon, dass ihr euch alle auf das nächste Treffen zum Kaffeetrinken oder zur Gymnastik freut.

Mit diesem Aufruf wollen wir uns in Erinnerung bringen, dass es auch für uns viel schöner wäre, wenn wir wieder gemeinsam Lieder singen könnten. Auch kleine Witze und Anekdoten tragen immer wieder gern zur Aufheiterung bei. Ich denke, es fehlt uns allen in dieser besonderen Zeit einfach mal eine Abwechselung. Leider fallen zurzeit alle Gemeinsamkeiten aus. Gern würden wir mal wieder einen Ausflug organisieren, um nochmals etwas Besonderes zu erleben. Bleibt gesund, habt immer wieder neuen Mut, ich glaube es wird alles wieder gut, nur Geduld ist jetzt gefragt, weil sich die Zeit nicht verändern lässt. Nur gemeinsam mit unserer Solidarität und Vernunft werden wir es schaffen. Mit diesem kleinen Gedicht sollt ihr wieder positiv in die Zukunft schauen;

So viel Stern' am Himmel stehen, eine Menge Schritte sollst Du gehen, dass Du immer bleibst gesund, und Du Dich freuen kannst zu jeder Stund. Viel Glück und reichlich Sonnenschein sollen immer Dir beschieden sein!

Freuen wir uns gemeinsam auf ein gesundes Wiedersehn beim DRK Seniorennachmittag in Dankersen. Einen ganz besonders lieben Gruß, an viele ganz wertvolle Menschen, die wir besonders in unserem Herzen haben.

Herzliche Grüße

Der Vorstand

]]>
news-722 Sat, 18 Apr 2020 09:38:10 +0200 Einkaufshilfe zu Corana Zeiten https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/einkaufshilfe-zu-corana-zeiten.html Einkaufshilfe zu Corona Zeiten

DRK OV Dankersen unterstützt durch den Einkauf Dienstags und Freitags in der Corona Pandemie

Minden-Dankersen(hwr) Seit drei Wochen hilft der DRK Ortsverein in Sachen Einkauf. Ein völlig neues Gebiet so die Koordinatorin Erika Buck. Eingekauft wird für den Personenkreis der zu den Risikogruppen gehört. Zweimal in der Woche startet das DRK Fahrzeug zum Einkauf. Besetzt mit den Helfern Daria, Jan-Hendrik und Sandra. Der Einkaufszettel wird direkt beim Auftraggeber abgeholt und ausgeführt. Das System was der OV Dankersen an dieser Stelle betreibt hat sich bewährt und wird von der beschriebenen Gruppe auch angenommen.

Auch für die weiteren Wochen, wenn nicht sogar Monate kann der OV Dankersen diese Hilfeleistung anbieten, so der Vorsitzende Heinz Bartels. Wir sind es unseren Bürgern einfach schuldig mit diesem Angebot ehrenamtlich und somit unentgeltlich zu unterstützen. Für weitere Fragen zum Angebot besteht auch weiterhin die Hotline Nummer: 0151 18797332 Das Angebot besteht auch für die Stadtteile Leteln, Aminghausen und Päpinghausen.

]]>
news-720 Thu, 09 Apr 2020 11:03:26 +0200 Firma Siegfried Minden hilft OV Dankersen https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/firma-siegfried-minden-hilft-ov-dankersen.html Firma Siegfried unterstützt DRK Ortsverein Dankersen

Minden-Dankersen(hwr) Bei der derzeitigen Corona Krise ist die Desinfektion ein wichtiger Faktor um die Ausbreitung und den Schutz von Personen herzustellen. Im DRK OV Dankersen sind zurzeit Helfer und Helferinnen unterwegs um im Umfeld, wie zum Beispiel Hilfe beim Einkauf, zu helfen. Eine weitere Aktion ist die Desinfektion der eingesetzten Rettungsfahrzeuge innerhalb des OV Dankersen. In einer Zeitungsmeldung erfuhr Heinz Bartels vom OV Dankersen von der Hilfe der Firma Siegfried Minden. In einer kurzen Anfrage stellte die Firma Siegfried ein Kontingent für den OV Dankersen bereit. Für die schnelle Hilfe bedankt sich der OV Dankersen persönlich

]]>
news-712 Tue, 17 Mar 2020 13:38:15 +0100 Sanitätsausbildung 2020 https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/sanitaetsausbildung-2020.html Einsatzkräfte aus dem DRK-Kreisverband Minden bestehen Prüfung zur Sanitäterin und zum Sanitäter

Ein langer Prüfungstag liegt hinter den 18 Teilnehmern des diesjährigen Sanitäter Lehrganges. Seit Anfang des Jahres wurden viele Wochenenden im DRK-Kreisverband Minden verbracht. Mit dem grundsätzlichen Verhalten eines Sanitäters wurde der Grundstein gelegt: Mit einem prüfenden Blick auf das Einsatzgeschehen, mit einem höflichen und persönlichen Ansprechen des Patienten sind die Sanitäter bereits mitten in einer Versorgung. Ob es sich um eine Atemnot, Herzschmerzen oder sie es mit einer blutenden Wunde zu tun bekommen, die Sanitäter wurden auf strukturierte Maßnahmen geschult. Das Erlernte galt es nun bei der Prüfung vor den Ausbildern umzusetzen.

Mit Notfalldarstellern des JRK-Mindens wurden verschiedene kleine und große Notfälle gemimt. Die Situation galt es zu erkennen, zu handeln und zusammen mit dem Arzt weitere Maßnahmen durchzuführen.

Unter großem Jubel konnten die ersehnten Urkunden an alle 18 Teilnehmern überreicht werden. Die ehrenamtlichen Sanitäter verrichten ihren Dienst auf Sanitätswachdiensten bei den verschiedensten Veranstaltungen. Sie leisten Erste Hilfe, versorgen kleine Verletzungen und überbrücken somit die Rettungskette bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Im Katastrophenschutz werden sie als Einsatzkräfte der Einsatzeinheiten in allen Fachdiensten eingesetzt.

Aus dem DRK Ortsverein Dankersen erreichten Patrik Koch und Justin Schröder das Ziel und konnten die Urkunde zur bestandenen Prüfung entgegen nehmen.

Letzte Veranstaltung für unbestimmte Zeit. Auch das DRK geht wegen dem Coronavirus (Sars-CoV-2) in den Not Modus. "Diese Sanitäter-Prüfung war vorerst die letzte Schulungsmaßnahme für die nächste Zeit. Alle weiteren Ausbildungen für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte werden bis auf weiteres ausgesetzt", so Kreisrotkreuzleiterin Corinna Multhaup. Die aktuelle Situation und kommt damit den derzeitigen Empfehlungen und Anordnungen nach.

Der Ortsverein Dankersen bedankt sich für die tolle Ausbildung im KV Minden.

 

]]>
news-711 Sat, 22 Feb 2020 15:14:58 +0100 Sanitätsdienst GWD Minden in Lübbecker Kreissporthalle https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/sanitaetsdienst-gwd-minden-in-luebbecker-kreissporthalle.html Handball Bundesliga in der Kreissporthalle Lübbecke

Minden-Lübbecke(hwr) Schon seit Jahrzehnten sind sie dabei die Rotkreuzgemeinschaft des DRK OV Dankersen. War es anfangs noch im Weserstadion mit dem damalige klassischen Feldhandball, sie waren immer dabei. Es ist einfach ein Stück Tradition, die wir als Rotkreuzgemeinschaft Dankersen immer wieder treu geblieben sind. In der Kreissporthalle Minden und nach Umbau die legändere Kampahalle es war der Ort, der den DRK OV Dankersen und GWD Minden verbunden hat.

In der jetzigen Übergangsphase ist auch weiterhin für den Sanitätsdienst in der Lübbecker Kreissporthalle gesorgt. Zusammen mit dem DRK Ortsverein Lübbecke bilden beide Ortsvereine ein Team. Sowie bei dem Bundesligaspiel gegen die Füchse Berlin. In diesem starken Spiel zeigte auch das DRK eine ausreichende Präsenz. Die Leitung des Sanitätseinsatzes oblag Sarah Klink (Rotkreuzleiterin) vom OV Lübbecke. Nach Spielschluss stellten sich die DRKler zu einem gemeinsamen Gruppenfoto auf.

]]>
news-710 Thu, 30 Jan 2020 16:01:05 +0100 Blutspendetermin bei der Fa. Follmann Minden https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/blutspendetermin-bei-der-fa-follmann-minden.html Blutspendetermin bei Firma Follmann Minden

Minden(hwr) Nach langer Vorbereitungszeit veranstaltete der DRK OV Dankersen in Verbindung mit dem Blutspendedienst einen Werksblutspende Termin. Mit dem mobilen Blutspende Bus beteiligten sich insgesamt 46 Mitarbeiter der Mindener Firma Follmann bei einem Blutspende Termin auf dem Firmengelände der Firma Follmann in Minden. Für die Verpflegung war der ausrichtende OV Dankersen mit seinem Blutspende Arbeitskreis vor Ort. Dank der gegenseitigen Logistik lief der Termin reibungslos ab.

]]>
news-708 Mon, 30 Dec 2019 19:32:36 +0100 Letztes Spiel in der Mindener Kampa Halle https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/letztes-spiel-in-der-mindener-kampa-halle.html GWD Minden zum letzten Mal in der Mindener Kampa Halle

Minden(hwr)Der Handball Bundesligist hat sich gebührend verabschiedet von der Kampa Halle. Vor fast 4000 Zuschauern gab es zum Schluss ein Unentschieden gegen die Recken Hannover. Nun ist Schluss in der heimischen Sporthalle. Bei fast allen Spielen waren die Helfer und Helferinnen vom DRK Ortsverein Dankersen dabei.

Schon 1970 als die Kreissporthalle in Betrieb ging war die Bereitschaft Dankersen dabei. Damals noch unter der Bereitschaftsführung von Heinz Bernhard.

Neben dem Sport waren auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen in der Halle. Auch hier war die Dankerser Sanitätsbereitschaft vor Ort. Immer erkennbar an der damaligen grauen Uniform und der braunen Leder Sanitätstasche.

Heute nach fast 50 jähriger Betreuung hat sich viel geändert. Nach einem klar definierten Plan wird die Zahl der Sanitätshelfer berechnet. Dazu gehören Sanitätsrucksäcke mit etwas mehr als nur einem Pflaster. Auch die Kommunikation hat sich erheblich verbessert so ist das digitale Funkgerät nicht mehr weg zu denken.

Unvergessen sind auch das Länderspiel in der Kampa Halle, sowie die jährlichen Kinderfeste mit GWD.

Alles das ist nun Geschichte. Ein bisschen Wehmut auch unter den Helfern und Helferinnen vom OV Dankersen. Aber, so Vorsitzender Heinz Bartels und die Rotkreuzleitung des OV Dankersen, wir werden auch weiterhin mit GWD Minden zusammen arbeiten.

Denn schon vor der Kreissporthalle waren die Dankerser dabei, im damaligen Weserstadion beim Feldhandball. Es ist fast schon ein halbes Jahrhundert wo wir diesen Dienst verrichten.

Danke sagen möchte die Rotkreuzgemeinschaft auch an die Geschäftsleitung von GWD Minden für die gute Zusammenarbeit. Am letzten Spieltag versammelten sich Helfer und Spieler zum eines Tages für die Rotkreuzgemeinschaft historischem Gruppenfoto.

Foto: Jan Hendrik Keller

 

]]>
news-706 Thu, 05 Dec 2019 16:04:08 +0100 DRK Flyer 2020 https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-flyer-2020.html DRK Aktuell Ausgabe 2020

Der Newsletter des DRK Dankersen

Unser Flyer mit den wichtigsten Angeboten des DRK Ortsvereins Dankersen:

  • Rotkreuzgemeinschaft Dankersen
  • Fit im Alter
  • Unser Rotkreuz Arzt
  • Sanitätsdienst vor Ort
  • Helfer sind Cool
  • Termine
  • Flugdienst Ausland Plus

hier zum Download


]]>
news-705 Fri, 22 Nov 2019 15:37:33 +0100 Blutspenderehrung 2019 https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/blutspenderehrung-2019.html Blutspenderehrung 2019 im DRK Zentrum Dankersen
Sagen Sie es ihrem Nächsten: Ich bin ein Blutspender

Minden-Dankersen(hwr). Ohne die Mehrfachspender und die neuen Blutspender würden in den Kliniken oftmals Operationen verschoben werden müssen, so der Vorsitzende des DRK Ortsvereins Heinz Bartels in seinen Grußworten.

Im Mindener Stadtbezirk Dankersen und Leteln werden jährlich je Bezirk 4 Blutspendetermine veranstaltet Für den anwesenden Blutspende Referenten Stephan Kottmann zeigt die Blutspendearbeit im DRK Bezirk Dankersen und Leteln schon seit Jahrzehnten einen positiven Trend. Gerade die zu planende Zahl der Blutspenden ist, so Kottmann ein wichtiger Faktor in der Weiterverarbeitung. Heute, so in seinen weiteren Ausführungen, wird das Blut an erster Stelle bei Operationen in der Krebsbehandlung gebraucht. Wobei auch gerade die Blut Präparate einen wichtigen Faktor in der Medizin haben. Hier ist es zum Beispiel die Herstellung von Thrombozyten innerhalb der Krebstherapie. Nachteil der Spende, sie ist nur circa fünf Tage haltbar. Gerade an dieser Stelle braucht man Ortsvereine innerhalb des Blutspendebereiches West die auch an Festtagen vor und nachher einen Termin veranstalten. Für Stephan Kottmann ist in diesem Fall der Dankerser Ortsverein ein verlässlicher Partner. Früher, so die landläufige Meinung waren es Unfallopfer. Aber das hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Eine weitere erfreuliche Zahl ist aber auch, dass die älteren Mitbürger fest zum Kreis der Blutspender zu zählen sind. Die Blutspendetermine in Dankersen und Leteln sind auch für den Arbeitskreis Blutspende, des DRK Dankersen jedes Mal eine logistische Meisterleistung so der Vorsitzende Heinz Bartels. Auch die anwesende Ortsvorsteherin Renate Schermer betonte, dass gerade die Blutspende aktive Hilfeleistung am Nächsten ist.

Für Egon Stellbrink, stv. Bürgermeister von Minden, der die Blutspender-ehrung im Bezirk Dankersen seit 15 Jahren besucht war diese Ehrung nun die letzte Veranstaltung. Für seine Grußworte aus dem Mindener Rathaus bedankten sich für die lange Zusammenarbeit Heinz Bartels und Stephan Kottmann. Etwas Neues wird die Blutspendearbeit im Jahr 2020 unterstützen, der digitale Fragebogen wird die Papierwelt von heute ablösen. Mittels Tablett oder seinem eigenen Smartphone werden die Daten innerhalb des Spende Termins allen verfügbaren Stellen sofort übermittelt. In der anschließenden Ehrung der Blutspender wurde einem jeden Spender eine Ehrenurkunde und je nach Anzahl der Spenden eine dementsprechende Ehrennadel verliehen.

Für 25 maliges Spenden wurden geehrt: Anja Priet, Cordula Langemeier, Christa Wiegmann, Claudia Bornemann, Sven Schomburg und Dr. Klaus Kubosch

Für 50 maliges Spenden: Heike Rose, Gabriele Packwitz, Marlis Spannuth, Hans-Jürgen Bredemeier. Für 75 maliges Spenden: Harald Niemann, Horst Weihe, Sabine Schmidt, Erich Seifahrt, Volker Niggemann, Frank Neumann

Die 100. Spende erreichte: Manfred Schulze

Für 125 maliges Blutspenden wurde Wulf-Hasso Vogler geehrt

]]>
news-703 Tue, 22 Oct 2019 14:21:44 +0200 Großübung der Feuerwehr und DRK https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/grossuebung-der-feuerwehr-und-drk.html Großer Übungstag des DRK im Kreis Herford:

In einer großangelegten Übung war die Einsatzeinheit BDT 03 des DRK Kreis Minden-Lübbecke involviert. Aufgebaut auf dem Panzerübungsplatz in Augustdorf waren von der mobilen Rettungsstation bis zur Feldküche zur Verpflegung. Der DRK Ortsverein Dankersen war in der Betreuungskomponete mit eingebunden. Hier hatten die Helfer unter der Führung von Jan Hendrik Keller für die Stromversorgung zu sorgen.

Ein weiteres Szenario bestand in der Beförderung von Rollstühlen im benachbarten Schlangen. Hier wurde das Konzept des Betreuungskombis 2.0 durchgeführt. Hierbei können in einem eigens für den Transport von Rollstühlen konzipierten Kombi die Rollstühle jeglicher Bauart den Vorschriften entsprechend befördert werden.

In einem ersten Feedback lobte die Einsatzleitung allen Beteiligten Gruppen die hier ein hohes Maß an Einsatzstärke bewiesen hatten.

]]>
news-700 Tue, 03 Sep 2019 17:56:50 +0200 Handball Saison 2019/2020 hat begonnen https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/handball-saison-2019-2020-hat-begonnen.html Heimischer Handball Bundesligist GWD Minden beginnt die neue Saison. GWD hat beim ersten Heimspiel Leipzig zu Gast. Heimischer Handball Bundesligist GWD MInden beginnt die neue Saison

DRK Dankersen(hwr) Nun ist die Sommerpause beendet und die neue Saison in der Handball Bundesliga hat begonnen. Mit dem heimischen Verein GWD Minden ist die Kampa Halle Minden wieder Mittelpunkt von guten Spielen. Zum ersten Heimspiel war Leipzig zu Gast bei GWD. Mit einer sehr guten beginnenden Leistung überzeugte GWD die Zuschauer in der Kampa Halle. Auch in dieser Saison werden die Spiele in Minden, durch die Dankerser Rotkreuzgemeinschaft im Sanitätsdienst unterstützt. Im ersten Spiel hatte die Sanitätsleitung stv. Rkl Lars- Thorben Korff.

]]>
news-697 Sun, 28 Jul 2019 15:45:20 +0200 Rotkreuzgemeinschaft DRK Dankersen erhält MTW https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/rotkreuzgemeinschaft-drk-dankersen-erhaelt-mtw.html DRK OV Dankersen erhält MTW

Minden-Dankersen(DRK OV Dankersen) Ehemals war der jetzige MTW im Katastrophenschutz unterwegs. Bedingt durch eine Modernisierung im Katastrophenschutz konnte der Ortsverein das Fahrzeug unter gewissen Auflagen erwerben. Um es im Sanitätsdienst einsetzen zu können, wurde durch Vereinsarbeit das Fahrzeug dem entsprechend umgerüstet. Zum Abschluss wurde es mit einem neuen Blaulichtbalken versehen inklusiv einer Signalhornanlage. Gerade in der täglichen Sanitätsarbeit ist ein MTW erforderlich um Helferinnen und Helfer an ihren Einsatzort zubringen.

]]>
news-693 Fri, 12 Jul 2019 09:26:45 +0200 DRK Team begleitet U17-Nationalmannschaft in der Mindener Kampa Halle https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-team-begleitet-u17-nationalmannschaft-in-der-mindener-kampa-halle.html Jugendnationalmannschaft  in der Kampa-Halle

Minden(DRK Dankersen) Es waren fast 2800 Zuschauer in der Kampa Halle in Minden. Anlass war das Spiel der deutschen U17-Nationalmannschaft und einer Auswahl der Franzosen. Für den Sanitätsdienst war die Rotkreuzgemeinschaft des DRK OV Dankersen vor Ort. Bei den überwiegend jungen Zuschauer Publikum gab es laut Auskunft des Einsatzleiters DRK Dankersen keinen Sanitätseinsatz. Zum Schluss stellte sich das Maskottchen den Dankerser Sanitätshelfern zu einem Gruppenbild vor.

]]>
news-692 Wed, 10 Jul 2019 16:10:34 +0200 Fotoausstellung Rechte Weserseite Minden https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/fotoausstellung-rechte-weserseite-minden.html Fotoausstellung im Quartiersbüro

Die Gruppe "Historisch Interessierter der Rechten Weserseite" ist ein Zusammenschluss von Vereinen,PRIMUS-Schüler*innen und Ehrenamtlichen des Quartiersbüros. Sie haben ein gemeinsames Interesse an der Geschichte der Rechten Weserseite. Ziel des Projektes war es, geschichtsträchtiges Wissen über Baudenkmäler, der Historie von Vereinen und der dörflichen Entwicklung gemeinsam zu erarbeiten und zusammenzutragen, der jungen Generation identitätsstiftend zu vermitteln und so ein gemeinsames Verständnis. So die Vorgabe und das Thema der Gruppe. Auch der DRK Ortsverein Dankersen beteiligte sich mit einer Wandzeitung aufgeteilt in drei Epochen. So beschrieb die Epoche 1 die Gründung der damaligen Sanitätskolonne im Jahr 1901 bis 1950

In der 2. Epoche von 1951 bis 1989 wurde die neue Eigenständigkeit des Ortsvereins dargestellt. in der 3. Epoche wurde die jetzige Rotkreuzgemeinschaft bis 2019 eingehend dargestellt. Es war ein Versuch einmal mehr 118 Jahre Revue passieren zu lassen.

An drei Tagen hatte der Besucher die Möglichkeit die Geschichten der ausstellenden Vereine und Gruppen zu betrachten

]]>
news-691 Mon, 01 Jul 2019 19:11:47 +0200 Sanitätsdienst Dorfgemeinschaftsfest Minden-Leteln https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/sanitaetsdienst-dorfgemeinschaftsfest-minden-leteln.html DRK Dankersen stellt Sanitätsdienst in Minden-Leteln

Minden-Leteln (DRK Dankersen) Für drei Tage war das Dorfgemeinschaftsfest in Leteln Mittelpunkt der aktiven Sanitäter des DRK OV Dankersen. Mit der Stellung der mobilen Sanitätsstation und des KTW war die Rotkreuzgemeinschaft des OV Dankersen auf dem Dorfgemeinschaftsfest für alle Notfälle gerüstet. An allen drei Tagen war zusätzlich der Dankerser Bereitschaftsarzt und Notarzt Dr. Frank Wolter vor Ort. Hauptaufgabe der Sanitäter in Folge der sommerlichen Temperaturen, Kreislaufnotfälle rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln.

 

]]>
news-690 Sun, 23 Jun 2019 19:10:33 +0200 DRK Dankersen im Dauereinsatz https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-dankersen-im-dauereinsatz.html Sportfest, Blutspenden, Schützenfest und Ausstellung

Das Juni Programm der Rotkreuzgemeinschaft des DRK OV Dankersen ist ausgebucht. Auf allen Veranstaltungen sind die Sanitäter der Gemeinschaft vor Ort. Im benachbarten Meißen heisst es gleich an drei Tagen ein Sanitätsdienst wird gebraucht. Es folgt das Blutspenden in Dankersen, das Dorfgemeinschaftsfest in Leteln und eine Ausstellung im Quartiersmanagement des Rechten Weserufers im Grillepark. An allen Terminen sind sie dabei. Für die Helferinnen und Helfer ist diese Dienst selbstverständlich.

Erstmals setzt die Rotkreuzgemeinschaft zur eigenen Werbung neugestaltete Roll Up ein. Hier wird anschaulich gezeigt was der DRK OV Dankersen im Programm hat. Beim nächsten Termin wo die DRKler vor Ort sind, einfach mal hinschauen und wenn es zutreffen sollte mitmachen im großen Kreis der Ehrenamtler.

]]>
news-689 Mon, 27 May 2019 13:23:09 +0200 Helferin besteht in Münster die Prüfung zum Rettungshelfer. https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/helferin-besteht-in-muenster-die-pruefung-zum-rettungshelfer.html Beim IBK in Münster wurde Daria Grazka zur Rettungshelferin geprüft

Vorraus gegangen waren in diesem Jahr die Ausbildung zur Sanitäterin und gleich im Anschluss die Ausbildung zur Rettungshelferin. Bevor das DRK Institut in Münster die Prüfung abnahm, war an zwei Wochenenden im DRK Kreisverband Minden für eine den Anforderungen des Rettungshelfers entsprechende Qulifikation geübt. Hier unter anderem der Umgang mit dem Notfallkrankenwagen, die Durchführung von Krankentransporten und Wiederholungen aus der Sanitäterausbildung waren Teil der Ausbildung.

Nach der Prüfung in Münster, ist ein Praktikum an einer Rettungswache zu absolvieren. Hier heißt es nochmals die Theorie und Praxis mit einander zu verbinden. Ein anspruchvolles Programm endet am Schluss mit dem  Rettungshelfer NRW.

]]>
news-687 Sun, 17 Mar 2019 14:08:07 +0100 DRK-Helfer bestehen Prüfung zum Sanitäter https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-helfer-bestehen-pruefung-zum-sanitaeter.html Aus den DRK-Ortsvereinen Barkhausen, Dankersen, Hille, Minden undPetershagen/Lahde trafen sich seit Jahresbeginn 16 ehrenamtliche Helferregelmäßig an den Wochenenden Einsatzkräfte aus dem DRK-Kreisverband Minden bestehen Prüfung zur Sanitäterin und zum Sanitäter.

Aus den DRK-Ortsvereinen Barkhausen, Dankersen, Hille, Minden undPetershagen/Lahde trafen sich seit Jahresbeginn 16 ehrenamtliche Helferregelmäßig an den Wochenenden. Eine Ausbildung des Kreisverbandes trieb sie dazu, wieder die Schulbank zu drücken. Verwundert lernten sie zunächst das ABC. Dieses hat in der medizinischen Rettung allerdings eine ganz andereBedeutung und steht jeweils für eine besondere Maßnahme. Im weiterenVorgehen steht DE nicht für eine Internetadresse, sondern für eine weiterediagnostische Abfolge. Dieses war dann am Ende allen Teilnehmern klar.

In der Ausbildung zum Sanitäter wurden die Teilnehmer in verschiedene Notfallsituationen geschult und sollen die Versorgungslücke zwischenErsthelfern und Rettungsdienst schließen. Atem- oder Kreislaufstörungen, einplötzlicher Schlaganfall, ein gebrochener Arm durch einen Sturz oder derWespenstich beim Eis essen sind mögliche Szenarien, die durch die Ausbilderdes Kreisverbandes Minden geschult wurden. Der Umgang mit einem Blutdruckmessgerät gehörte genauso wie die Handhabung einer Schaufeltrage zum Inhalt

Am Ende des Prüfungstages konnten Lehrgangsleiter Ralf Sassenberg,Ausbilder Sandro Caiafa und Dr. Albrecht Schumann allen Teilnehmern die begehrten Prüfungsurkunden überreichen. Sie bedankten sich für das ehrenamtliche Engagement bei den Ausbildern, den Notfalldarstellern, der Verpflegungsgruppe und bei den neuen Sanitäterinnen und Sanitätern.

Text/Foto Kreisrotkreuzleitung Minden

]]>
news-672 Thu, 08 Nov 2018 14:11:11 +0100 Innenminister Herbert Reul übergibt Betreuungskombis https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/innenminister-herbert-reul-uebergibt-betreuungskombis.html Am 3. November 2018 übergab Innenminister Herbert Reul 25 sogenannte Betreuungskombis an die nordrhein-westfälischen Hilfsorganisationen. Die Landesregierung von NRW investiert weiter in den Brand- und Katastrophenschutz

Am 3. November 2018 übergab Innenminister Herbert Reul 25 sogenannte Betreuungskombis an die nordrhein-westfälischen Hilfsorganisationen. Mit den Kleintransportern können bei Unglücken beispielsweise Menschen evakuiert werden. Die neuen Modelle sind groß genug, um auch Rollstuhlfahrer zu befördern. "Wir müssen für den optimalen Schutz der Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen sorgen. Mit den neuen Fahrzeugen sind die Kommunen dafür bestens ausgerüstet", so der Minister. Die Spezialfahrzeuge sind Teil eines 130 Millionen-Euro-Investitionspakets für den Brand- und Katastrophenschutz. Auch der DRK Ortsverein Dankersen bekam einen neuen Betreuungskombi. Bei der feierlichen Übergabe übernahmen stellvertretend für alle Organisationen der Dankerser RKL Walter Waldhauser und Betreuungshelfer Kai Waldhauser den Symbolschlüssel von Herbert Reul.

]]>
news-661 Wed, 05 Sep 2018 16:23:49 +0200 Rockkonzert Toten Hosen in Minden https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/rockkonzert-toten-hosen-in-minden.html Rotkreuzgemeinschaft Dankersen beim Rockkonzert Rockkonzert Der Toten Hosen in Minden....

Kanzlers Weide erlebte Open Air Konzert

40000 Menschen feierten auf Kanzlers Weide in Minden das Super Konzert der Rock Gruppe "Die Toten Hosen". Es war ein Konzert das auf beiden Seiten eine präzise Planung und Logistik erforderte. Das DRK war mit ca. 180 Einsatzkräften aus den verschiedenen Abteilungen und Gruppen vor Ort. So waren die Rotkreuzgemeinschaften aus dem KV Minden und Altkreis Lübbecke im Einsatz um eine ausreichende Sicherstellung für die medizinische Versorgung der 40000 Besucher zu garantieren. Somit lag das gesamte Rettungskonzept in den Händen des DRK. Die Rotkreuzgemeinschaft des DRK Ortsvereins Dankersen war die für die Unfallhilfsstelle 3 verantwortlich. Die Gesamtzahl der Unfallhilfsstellen betrug 4 Stellen die nach einem besonderen Schema auf dem Konzertgelände Kanzlers Weide verteilt waren. In der Unfallhilfsstelle war eine Komplettversorgung für die Erste Hilfe aufgebaut. An Rettungsmittel stellte der Ov Dankersen:

RK-MI-MIN10 KTW1

RK-MI-MIN10

Sowie die BDT 03

Die Gesamtzahl der Einsatzkräfte aus der Rotkreuzgemeinschaft Dankersen betrug 14 Helferinnen und Helfer. Für den KTW der Dankerser Rotkreuzgemeinschaft war der Einsatz erstmals unter realen Bedingungen, die durch die KTW Besetzung vorbildlich geführt wurde.

]]>
news-624 Wed, 11 Jul 2018 12:04:14 +0200 2. Dankerser Blaulichttag https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/2-dankerser-blaulichttag.html

2. Blaulichttag im DRK Zentrum Dankersen

Krankentragewagen seiner Bestimmung übergeben

Minden-Dankersen(hwr) Das DRK Zentrum in Dankersen bot bei bestem Wetter eine gelungene Kulisse für die Arbeit die mit dem Retten und dem ehrenamtlichen Arrangement zu tun hat. So hatten die zahlreichen Besucher einmal Gelegenheit sich vor Ort über die Arbeit eines DRK Ortsvereins zu informieren. Mit dabei Infostände des Blutspendedienstes Münster, der Hausnotruf vorgestellt vom DRK Ortsverein Lahde, die Viktoria Apotheke Minden informierte über alle Vitalwerte des Menschen und wer wollte konnte seine Werte an Ort und Stelle bestimmen lassen.

Das JRK Dankersen demonstrierte in anschaulicher Weise über die Realistische Unfall Darstellung. Höhepunkt des Tages war die Übergabe des Krankentragewagen (KTW). In seinen Grußworten hob stellvertretender Bürgermeister Egon Stellbrink hervor, welche Werte nun im Dankerser DRK Ortsverein vorhanden sind. Für den Vorsitzenden Heinz Bartels und Rotkreuzleiter Walter Waldhauser ist die Anschaffung des KTW ein Meilenstein in der langen Dankerser Rotkreuzgeschichte. Der KTW ist heutzutage schon fast Pflicht in einer DRK Bereitschaft. Bei sehr vielen Sanitätsdiensteinsätzen ist es notwendig solch ein Hilfsmittel vor zuhalten. Gerade die Innenausstattung in der Vorstufe zum Rettungswagen ist schon von beachtlicher Bedeutung. Sei es der Defi mit EKG oder zum Beispiel die mobile Sauerstoffanlage. Auch in der Besetzung des KTW sind die Dankerser gefordert, hier ist Grundvorrausetzung Rettungshelfer was in der jetzigen Zeit den ehemaligen Sanitäter ablöst. In seinen weiteren Worten dankte der Vorsitzende den Förderern über ihre finanzielle Unterstützung aber auch den Fördermitgliedern vom Ortsverein Dankersen, denn ohne Unterstützung ist solch ein Projekt nicht zu schaffen. In einer anschließenden Demonstration, geleitet vom stellvertretenden Rotkreuzleiter Marcel Müller, wurde dem Besucher die Rettung einer abgestürzten Person anschaulich gezeigt. Hier wurde auch der KTW als Einsatzmittel mit allen seinem Instrumentarium vorgeführt. Für die Ortsvorsteher von der rechten Weserseite war einstimmiger Tenor, das DRK Dankersen ist auch für uns ein wichtiges Instrument innerhalb unseres Stadtteils von Minden.

]]>
news-621 Mon, 25 Jun 2018 13:43:18 +0200 DRK Dankersen sucht Fördermitglieder https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-dankersen-sucht-foerdermitglieder.html Fördermitglied werden im DRK Ortsverein Dankersen

Der DRK Ortsverein Dankersen ist in den verschiedensten Aufgaben unterwegs. Da ist zum einem die Sanitätsbereitschaft bestehend aus über 40 Helferinnen und Helfer. Sie sind im Jahresverlauf an Einsätzen beteiligt, sei es Katastrophenschutz oder auf Sportevents jeglicher Art. Hier bedeutet es immer wieder aktuell auf dem neuesten Stand zu sein. Dafür sorgen Seminare die die Helfer in ihrer Freizeit besuchen.

Für das alles bedarf es einer modernen Rettungsausrüstung. Gerade derzeit wurde erstmals ein gebrauchter KTW angeschafft und in Eigenarbeit den Vorschriften entsprechend ausgerüstet. Weiterhin ist der Ortsverein aktiv in der Jugendarbeit involviert.Die Seniorenarbeit ist gerade auf dem Rechten Weserufer in Minden von Nöten.

Zu alldem ist im DRK Zentrum an der Dankerser Straße ein nicht unerheblicher Teil der Ehrenamtlichen Arbeit gefragt. Für diese Aufgaben sind die Fördermitglieder im Stadtbezirk Minden-Dankersen, Leteln, Aminghausen und Päpinghausen aufgerufen bitte unterstützen sie uns mit einer Mitgliedschaft im DRK Ortsverein Dankersen. Um diese Aktion zu unterstützen sind Roman und Terese Sander vom DRK unterwegs, um sie anzusprechen, aber auch um zu erklären um was es geht. Daher unsere Bitte unterstützen sie das DRK.

]]>
news-495 Thu, 27 Jul 2017 09:25:00 +0200 Blutspendebus erstmals in Leteln https://www.drk-dankersen.dehttps://www.drk-dankersen.de/aktuell/presse-service/meldung/blutspendebus-erstmals-in-leteln.html Blutspende Termin Leteln

Erstmals erlebte Leteln, den Einsatz des Blutspende Busses. Ein mit allen Stationen der mobilen Blutspende ausgestatteter Bus war erstmals in Leteln eingesetzt. Bei strahlendem Sonnenschein war der Bus schon von weitem am Standort Markuskirche sichtbar. Über 40 Teilnehmer nahmen am Spenden in der mobilen Station teil. Mit 6 Erstspendern ein erfreuliches Ergebnis. Einhellige Meinung der Spender und des Blutspendearbeitskreises DRK Dankersen: mobiles Spenden ist einfach und gut durchdacht.

]]>